Vorbereitung auf die MPU – wie geht das?

Vorbereitung auf die MPUZur Vorbereitung auf die MPU (Medizinisch – Psychologische – Untersuchung) gibt es verschiedene Methoden. Lektüre und eine Vielzahl von vorbereitenden Kursen.

Die Kosten zur Vorbereitung auf diese MPU müssen vom Betroffenen neben den Kosten für das Gutachten selbst getragen werden. Grundsätzlich ist es empfehlenswert (viele Fachleute sind der Meinung, ohne individuelle Vorbereitung geht es gar nicht) sich darauf durch Maßnahmen (Einzelgespräche, Kurse) vorzubereiten. Daneben ist es bei einer Alkohol- oder Drogenproblematik sinnvoll, so früh wie möglich mit dem Konsum aufzuhören. Bei Vorliegen bestimmter Umstände ist auch nur eine Reduktion des konsumierten Alkohols möglich. Von sich aus und möglichst sofort beginnend sollten auf alle Fälle regelmäßige Laboruntersuchungen (je nach Umständen des Urins, des Blutes oder einer Haaranalyse) den Nachweis der Abstinenz verschaffen oder zumindest als Indiz des normalen Umgangs mit Alkohol ermöglichen. Die Anforderungen, die für ein positives Gutachten an den Betroffenen gestellt werden, erfordern eigene Anstrengungen. Selbst bei gutem Willen kann ansonsten eine positive Begutachtung oft gar nicht erreicht werden.

Unter der großen Anzahl der Kursanbieter gibt es auch so genannte “schwarze Schafe”. Lassen Sie sich nicht auf Garantieversprechen ein. “Abzocker” setzen den Preis oft so hoch an, dass diese locker bei Nichterfolg Beträge erstatten. Es geht dabei um Beträge, für die man schon einen Kleinwagen kaufen könnte.

In der Praxis ist es für den Betroffenen schwer, die angebotene Maßnahme zu beurteilen. Vorsicht ist bei solchen Angeboten angebracht, die ein positives Gutachten “garantieren”. Hier ist die zunächst verlockende Garantie in der Praxis oft wertlos. Seriöse Anbieter von Vorbereitungsmaßnahmen wissen, dass eine Erfolgsgarantie für ein positives Gutachten nicht gegeben werden kann. Hilfe bei der Wahl der Beratungsstelle kann die Betrachtung der anbietenden Firma bringen. Sehen sie die Personen, die dahinter stehen. Reden Sie mit ihnen und lassen Sie sich die Arbeitsweise erklären. Deutschlandweit agierende Beratungsinstitute verfügen über das nötige Wissen zum Thema und haben dementsprechende Erfahrung und Möglichkeiten.

Als Anlaufstelle für die Beratung kann der Internetauftritt der deutschen Seite MPU Beratung – Vorbereitung empfohlen werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

 

 
 

Share this Post